Natalie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in einer kleinen Wohnung in einer der ärmeren Nachbarschaften Jerusalems. Als Natalie bemerkt, dass sie wieder schwanger ist, überlegt sie, ob sie die Schwangerschaft abbrechen soll. Sie ist nicht bei bester Gesundheit und dazu haben sie und ihr Mann finanzielle Probleme.

Nach einigen Hausbesuchen von Be’ad Chaim entscheidet Natalie sich dazu die Schwangerschaft fortzusetzen. Sie, ihr Mann und ihre älteren Kinder (zwischen 5 und 13 Jahren alt) sind alle sehr glücklich, dass es nun so gekommen ist. Roey kam am 31. Oktober 2017 zur Welt. Er wiegt anfangs nur ca. 2000 g und es dauert drei Wochen bis er genug Gewicht zugenommen hat. Er sieht seinem Vater erstaunlich ähnlich. Dazu hat er große blaue Augen wie sein älterer Bruder. Roey geht es jetzt gut, auch dank der finanziellen Unterstützung von Christen an der Seite Israels.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This