Ungefähr 17.500 Holocaust-Überlebende leben in der Ukraine, viele von ihnen in ärmlichsten Verhältnissen. Die Rente von 30 – 50 € im Monat reicht oft nicht aus für das tägliche Brot und Medikamente. Christen an der Seite Israels hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Not dieser Menschen zu begegnen. Sie bekommen Hilfe durch Hausbesuche, Suppenküchen oder Essen auf Rädern, Medikamente und kleinere Reparaturen an Wohnung oder Haus. Im Folgenden finden Sie Bilder von Holocaust-Überlebenden in der Ukraine, welche von Christen an der Seite Israels Unterstützung erfahren haben.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This