Editorial

Liebe Mitchristen an der Seite Israels und an der Seite des jüdischen Volkes!
Viele Menschen in aller Welt sind von der Corona-Pandemie überrascht worden. Besonders hart trifft es die Ärmsten und die Bedürftigen. Viele der jüdischen Holocaust-Überlebenden und Rentner in der Ukraine zählen dazu. Unser Team in der Ukraine reagierte auf die zunehmenden Hilferufe mit erstaunlicher Tatkraft und Reichweite. Um diese aufwendige Aktion noch über weitere Wochen hinweg aufrechterhalten zu können, brauchen sie dringend unsere großzügige finanzielle Unterstützung.
Packen wir’s gemeinsam an! Als Ausdruck praktischer Versöhnung und Verbundenheit!

Mit besten Grüßen und Segenswünschen!
Ihr Harald Eckert (Geschäftsführender Vorsitzender)