ALLA

Vor drei Jahren schlug eine Granate im Hof von Allas Haus in Donezk (Ukraine) ein.
Ihre Tochter konnte sie provisorisch in der jüdischen Gemeinde in Odessa unterbringen.

„Jetzt wird gleich das ‚jüdische Radio‘ angeschaltet“, meint Tochter Irina am Ende unseres Besuches mit einem Augenzwinkern. „Mama wird alle ihre Freundinnen hier in der jüdischen Gemeinde anrufen und von euch erzählen! Sie vermisst ihre Heimatstadt sehr. Die Freude, die ihr ihr gemacht habt, wird bis Chanukka reichen!“

Bild: Anemone Rüger: Alla

Autor: Anemone Rüger