Der See Genezareth wird aufgrund von Dürre jedes Jahr salziger. In den vergangenen fünf Jahren ist der Salzgehalt um 30 Prozent gestiegen. Das geht aus einem Bericht des Regionalrates des Jordantals hervor.

Blick auf das Südufer des Sees Genezareth. Foto: Flash90

Diese Entwicklung verursacht vor allem für die Landwirte in der Region Probleme, die das Wasser für landwirtschaftliche Zwecke nutzen. Kürzlich sei ihnen bereits bekannt gegeben worden, dass der Wasserpreis für diese Zwecke steigen wird, meldet das Nachrichtenportal „Arutz Scheva“..

Der See Genezareth  ist das größte Wasserreservoir Israels. Auch der letzte Winter war relativ niederschlagsarm. Den Wassermangel gleicht Israel zunehmend durch aufbereitetes Wasser aus Entsalzungsanlagen aus. (Israelnetz)

Pin It on Pinterest

Shares
Share This