Geschichte  

1998

Gründung der Arbeit durch Theo Ellesat – genau 50 Jahre nach der Staatsgründung Israels. Gleichzeitig entsteht die Zeitung „Israel Heute“ (inzwischen: „Israelaktuell.de“) unter redaktioneller Leitung von Joachim Kudlek. Hauptspendenschwerpunkt: Unterstützung der Rückführung der Juden nach Israel (Alijah).

2002

Das Ehepaar Lehmann übernimmt die Leitung des Zentralbüros in Zierenberg bei Kassel.

2004

Auf dem Hintergrund der zweiten palästinensischen Terrorwelle („Intifada“) entsteht der Arbeitsbereich zur Unterstützung von Terroropfern aus Israel

2005

Harald Eckert übernimmt von Theo Ellesat die Leitung der CSI-Arbeit; Weitere Arbeitszweige entstehen und die Gebets-, Projekt- und Netzwerkarbeit in Deutschland und Europa bekommen zunehmend Priorität.

2008

Zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels und zum 70. Jahrestag der Reichskristallnacht vom 9. November 1938 wird als neuer Arbeitszweig „Tröstet mein Volk“ ins Leben gerufen – unser Engagement für bedürftige Holocaust-Überlebende in Israel.

2009

Erste Jugendreise. Daraus entstand ein bis zwei Jahre später das Netzwerk „Junge Christen für Israel“ unter der Überschrift „Israel Connect“, unser Arbeitszweig für junge Christen.

2010

Bundesweite 40-tägige Fasten- und Gebetsaktion unter der Überschrift „Zeiten der Wiederherstellung“ für Israel und für die deutsch-israelischen Beziehungen.

2012

Gebetskonferenz in Berlin und Unterstützung der Initiative 27. Januar zum 70. Jahrestag der Wannsee-Konferenz (20. Januar 1942).

2013

Tobias Krämer übernimmt die Geschäftsführung.

2015

Martin und Hannelore Lehmann gehen in den Ruhestand und ein neues Team übernimmt die Büroleitung und Verwaltungsarbeit. Vorstandsmitglied Markus Neumann wird Koordinator unserer humanitären Projekte in Israel (inkl. Alijah). Das erste Halbjahr 2015 zeichnet sich durch besonderes Engagement im 100-Tage-Gebet und in der Beteiligung bei „Märschen des Lebens“ in Deutschland sowie im „Global Prayer Call“ auf internationaler Ebene aus.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This