Heiliger Krieg in Europa

19,90 

Die Absicht, unsere westliche Kultur zu zerstören, ist nicht neu – wohl aber, dass die im Geheimen operierende, aber enorm einflussreiche und mächtige Muslimbruderschaft dabei nicht allein auf Gewalt und Terrorismus setzt, sondern die demokratischen Gesellschaften auch mit legalen Mitteln islamisieren will.

Udo Ulfkotte, einer der fundiertesten Kenner militanter islamitischer Netzwerke in Deutschland, zeichnet Entstehung, Motive und Strategien der Muslimbruderschaft nach und zeigt, wie die „natürliche“ Islamisierung Europas durch hohe muslimische Geburtenraten, mangelnde Integration hier lebender Muslime und eine falsch verstandene Toleranz des Multikulti-Denkens zur Schicksalsfrage der freien Welt wird.

303 Seiten, gebunden

Kategorie:

Beschreibung

Die Absicht, unsere westliche Kultur zu zerstören, ist nicht neu – wohl aber, dass die im Geheimen operierende, aber enorm einflussreiche und mächtige Muslimbruderschaft dabei nicht allein auf Gewalt und Terrorismus setzt, sondern die demokratischen Gesellschaften auch mit legalen Mitteln islamisieren will.

Udo Ulfkotte, einer der fundiertesten Kenner militanter islamitischer Netzwerke in Deutschland, zeichnet Entstehung, Motive und Strategien der Muslimbruderschaft nach und zeigt, wie die „natürliche“ Islamisierung Europas durch hohe muslimische Geburtenraten, mangelnde Integration hier lebender Muslime und eine falsch verstandene Toleranz des Multikulti-Denkens zur Schicksalsfrage der freien Welt wird.

303 Seiten, gebunden

Pin It on Pinterest