Nach seinem Besuch in München und in der KZ-Gedenkstätte Dachau ist der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin am 7. September 2017 von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin empfangen worden. In dem Gespräch zwischen der Regierungschefin und dem israelischen Staatsoberhaupt im Kanzleramt ging es vor allem um die Beziehungen beider Länder und um die aktuelle Lage in und um Israel.

Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin und Bundeskanzlerin Angela Merkel am 7.September 2017 in Berlin. Foto: GPO/Amos Ben Gershom

 

Die beiden Spitzenpolitiker sprachen zudem über den Nahostkonflikt und die Krisen in der Region. Dabei wies Rivlin auf die Gefahr durch den Iran und die Hisbollah für den Nahen Osten hin. Schließlich waren sich beide einig drüber, dass die Beziehungen zwischen Israel und Deutschland weiter vertieft werden sollten.  

 

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This