Hilfsdienste

Sharbel und Bishara

„Ohne die Hilfe von Be'ad Chaim hätte ich vermutlich abgetrieben, da ich einfach keine andere Möglichkeit gesehen habe", sagt Suha. „Mein Leben wäre ruiniert gewesen und ich hätte mir selbst nicht mehr in die Augen schauen...

mehr lesen

Tausende Lebensmittelpakete werden verteilt

Start in Babi Yar, wo im September 1941 der Großteil der jüdischen Gemeinde Kiews ausgelöscht wurde. Jede Begegnung ist wieder neu und anders, immer fließen wieder Tränen der Trauer, der Umkehr. Bis wir an der jüdischen Schule ankommen, hat sich der Regen in Schnee...

mehr lesen

300 Pakete zum Laubhüttenfest

Anfang Oktober erhielt die jüdische Gemeinschaft ein besonderes Geschenk zum biblischen Laubhüttenfest: 300 Lebensmittelpakete, ausgeliefert von unseren Mitarbeitern in der Ukraine. Besonders bei den älteren Menschen, die zumeist nur eine Almosenrente...

mehr lesen

Jaffa-Sommercamp 2017

Beim diesjährigen Sommercamp vom Jaffa-Institut, konnten die Kids sich am Schnur- und Seilkurs versuchen, sich mit Freunden zum Basteln treffen, oder einfach auch nur einer schönen Kindergeschichte zuhören. Jeder der Teilnehmer hatte dabei sehr viel Spaß und die...

mehr lesen

Freudentanz im Shalom-Club Netanya

Unterstützt von Christen an der Seite Israels kamen Holocaustüberlebende aus Belarus und anderen Gegenden zu einer gemeinsamen Zeit im Shalom Club Netanya zusammen. Wie man sehen kann, hatten die Überlebenden dabei sehr viel Spaß und viel Freude.Das Tanzbein wurde...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Shares
Share This