Zurzeit findet in Israel die größte Luftwaffenübung in der Geschichte des Landes statt. Das Manöver „Blue Flag“ mit fast 100 Flugzeugen und mehr als 1.000 Aktiven hat am 5. November 2017 in der Wüstenregion nördlich von Eilat begonnen und wird bis Mitte November 2017 dauern.

Einheiten aus acht Ländern – darunter zum ersten Mal Indien, Frankreich und Deutschland – nehmen an der Übung teil. Ziel ist es laut der israelischen Luftwaffe, extreme Kampfszenarien so realistisch wie möglich zu simulieren. Zudem solle die Übung die strategischen und diplomatischen Beziehungen zu den teilnehmenden Ländern stärken, betonte Eran Lerman vom Jerusalemer Institut für Strategische Studien.

Bei dem Manöver handelt es sich um die dritte „Blue Flag“-Übung. Die erste fand 2013 in Israel statt. Hier ein Video dazu.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This