100 Tage gedenken-umkehren-beten!

100 Tage gedenken-umkehren-beten!

Ermutigt durch das  Vorbild des Propheten Daniel, der Gott vor Ende der 70-jährigen Gefangenschaft seines Volkes in Babylon durch Gebet, Fasten und Buße suchte, rufen wir zu 100 Tagen gedenken-umkehren-beten! auf. Dafür soll das Zeitfenster von der Befreiung des deutschen Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren (27. 1. 1945)  bis zum Ende des 2. Weltkriegs (8. 5. 1945) für 100 Tage Gebet genutzt werden. Dann schließt sich das letzte 70-Jahresfenster der deutschen Schuldgeschichte.

Gebetsheft
Für das 100-Tage-Gebet wird ein Gebetsheft in gebundenem DIN A 5-Format herausgegeben. Die 15 Wochentexte behandeln geistliche und gesellschaftspolitische Themen in Bezug auf Israel und Deutschland. Jeden Tag gibt es konkrete Gebetsanliegen mit einem Bibelvers verbunden.

Was könnte sich in unseren Herzen, in unseren Gemeinden und in unserem Land alles verändern, wenn dieses Angebot genutzt würde? In diesem 15-Wochen-Zeitraum könnten Gemeinden zum Beispiel das Thema Israel in den Vordergrund rücken durch Predigten, Seminare, Filme, durch Auseinandersetzung mit der Geschichte vor Ort und so gedenken-umkehren-beten verbinden und mit Leben füllen. Dazu gibt es im Heft weiterführende Buchtipps, Webseitenlinks und Hinweise auf Referenten.
Für das Gedenken wird es in jeder Woche Informationen zu historisch relevanten Ereignissen geben, wie die weitere Befreiung von Konzentrationslagern, Daten zu Todesmärschen, dem Vorrücken der Alliierten etc. Einige Ereignisse laden zur Buße, andere zum Dank ein; einige erinnern an die Schuldgeschichte Deutschlands, andere an die Gnadenerweise Gottes. Wir blicken dabei dankbar auf die Entwicklung der Versöhnung von Deutschland und Israel.
Das Gebetsheft wird auch über die 100 Tage hinaus eine Anregung zum Gebet für Israel und Deutschland bleiben. Es wird gegen eine Spende versandt (Bestellungen bei: info@100tagegebet.de und bei Christen an der Seite Israels). Die Auslieferung erfolgt ab Anfang Januar 2015. Auf der Webseite  www.100tagegebet.de werden die Wochenthemen, die Tagesgebete und der Gedenkkalender veröffentlicht. Gebetsanliegen zu tagesaktuellen Ereignissen sind nur auf dieser Webseite zu finden. Hier findet sich auch ein Flyer   zum Download.
Innerhalb des 100-Tage-Gebets liegt die Fastenzeit vor Ostern. 2015 wird es eine Verzahnung der Aktion „40 Tage beten und fasten für unser Land“ mit dem 100-Tage-Gebet geben. Beide Gebetsaktionen haben dabei die gleichen Wochenthemen und ergänzen sich mit unterschiedlichen Gebetsschwerpunkten.

Zur Webseite von 100 Tagen gedenken-umkehren-beten! hier

Spenden
Das 100-Tage-Gebet wird allein aus Spenden finanziert. Wenn Sie die Aktion unterstützen möchten, freuen wir uns sehr. Spenden an:
Christen an der Seite Israels e. V.
IBAN: DE28 5205 0353 0140 000216

Verwendungszweck: „100 Tage Gebet“

Rosemarie Stresemann
(Mitglied im Vorstand vom Wächterruf – Gebetsnetz für Deutschland)

Pin It on Pinterest

Shares
Share This